Traubensilberkerze Wirkung und Anwendung

(Last Updated On: August 29, 2018)

TraubensilberkerzeCimicifuga racemosa ) ist eine Pflanze, die in der Kräutermedizin verwendet wird. Ein Mitglied der Hahnenfuß-Familie, hat es eine lange Geschichte der Verwendung bei der Behandlung von Arthritis und Muskelschmerzen. Heutzutage wird jedoch Traubensilberkerze häufig zur Linderung der mit der Menopause verbundenen Symptome verwendet.

Fukinolsäure (eine Verbindung, die in Traubensilberkerze gefunden wird) scheint Östrogen-ähnliche Aktivität zu haben. Befürworter deuten darauf hin, dass die potenziell östrogenähnlichen Wirkungen von Traubensilberkerzen für Frauen von Vorteil sein können, da sie einen mit der Menopause einhergehenden Rückgang ihres Östrogenspiegels (ein Schlüsselfaktor für die Entwicklung menopausaler Symptome) erfahren. Zu diesem Zweck wird Traubensilberkerze manchmal als natürliche Alternative zur Hormonersatztherapie angepriesen.

 

Verwendet für Traubensilberkerze

Traubensilberkerze wird als natürliches Heilmittel für eine Reihe von Symptomen der Menopause, einschließlich Hitzewallungen, Nachtschweiß, Stimmungsschwankungen und vaginale Trockenheit verwendet.

Darüber hinaus wird Traubensilberkerze manchmal verwendet, um Menstruationsstörungen zu behandeln und Symptome des prämenstruellen Syndroms zu lindern .

 

Forschung zu Traubensilberkerze

Während Traubensilberkerze zu den beliebtesten natürlichen Heilmittel für Wechseljahrsbeschwerden gehört, haben Studien, die ihre Wirksamkeit testen, zu widersprüchlichen Ergebnissen geführt.

Die umfassendste Forschung zu Traubensilberkerzen und Wechseljahrsbeschwerden enthält einen Bericht, der 2012 in der Cochrane Database of Systematic Reviews veröffentlicht wurde. Für diesen Bericht untersuchten Wissenschaftler 16 zuvor veröffentlichte klinische Studien (mit insgesamt 2.027 Frauen), die die Auswirkungen von Schwarz verglichen Cohosh zu denen eines Placebos, Hormonersatztherapie, Rotklee und andere Interventionen bei der Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden.

In ihrer Analyse fanden die Autoren der Studie keinen signifikanten Unterschied zwischen Traubensilberkerze und Placebo bei der Linderung von Hitzewallungen. Darüber hinaus schien die Hormonersatztherapie für die Blitzlichtentlastung wirksamer zu sein als die Traubensilberkerze. Aufgrund unzureichender Daten konnte keine eindeutige Aussage über die Wirksamkeit von Traubensilberkerzen bei der Behandlung von Symptomen wie Scheidentrockenheit und Nachtschweiß gemacht werden.

Da die überprüften Studien von “unsicheren Qualität” waren, folgerten die Autoren des Berichts, dass weitere Forschungen über die Verwendung von Traubensilberkerzen bei der Behandlung von Menopausensymptomen gerechtfertigt sind.

Es sollte auch beachtet werden, dass sehr wenige Studien die Wirksamkeit von Traubensilberkerzen zur Behandlung von Menstruationsproblemen bewertet haben. Einige Voruntersuchungen (einschließlich einer Studie auf Rattenbasis, die 2007 im Journal of Steroid Biochemistry and Molecular Biology veröffentlicht wurde) deuten darauf hin, dass Traubensilberkerze helfen kann, Menstruationsschmerzen zu reduzieren.

 

Nebenwirkungen und Sicherheitsbedenken

Die Verwendung von Traubensilberkerzen kann eine Reihe von Nebenwirkungen auslösen, wie Kopfschmerzen, Schweregefühl in den Beinen, Verdauungsstörungen, niedriger Blutdruck, Übelkeit, Schweiß, Erbrechen und Gewichtszunahme.

Übermäßige Dosen von Traubensilberkerzen können Anfälle, Sehstörungen und langsamen oder unregelmäßigen Herzschlag verursachen.

Es gab mehrere Fallberichte über Hepatitis und Leberversagen bei Frauen, die Traubensilberkerze nahmen. Obwohl es nicht bekannt ist, ob die Traubensilberkerze zur Entwicklung dieser Bedingungen beigetragen hat, drängen die Experten der United States Pharmacopeia Frauen dazu, die Einnahme von Traubensilberkerzen einzustellen und medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn sie Symptome wie Bauchschmerzen, dunkler Urin und Gelbsucht haben.

Darüber hinaus sollte Traubensilberkerze von Menschen mit hormonempfindlichen Bedingungen (wie Brustkrebs, Prostatakrebs, Endometriose und Uterusmyomen) vermieden werden, sowie von denen mit einer Geschichte von Blutgerinnseln, Schlaganfall, Krampfanfällen und / oder Leber Krankheit. Personen, die Medikamente gegen hohen Blutdruck nehmen, sollten auch Traubensilberkerze vermeiden.

Aufgrund seiner möglichen Östrogen-ähnlichen Aktivität gibt es einige Bedenken, dass Traubensilberkerze die Wirksamkeit von Hormonersatztherapie oder oralen Kontrazeptiva beeinträchtigen könnte.

Die Sicherheit von Traubensilberkerzen bei schwangeren oder stillenden Frauen oder Kindern wurde nicht nachgewiesen. Traubensilberkerze könnte Uteruskontraktionen stimulieren und zu Fehlgeburten führen.

Im August 2006 empfahl Health Canada den Verbrauchern die mögliche Verbindung zwischen Traubensilberkerze und Leberschäden. Im Juni 2007 schlug die United States Pharmacopeia vor, dass schwarze Cohosh-Produktetiketten eine Warnung enthalten. Der American Botanical Council hat dem entgegengewirkt, dass nicht genügend Beweise vorliegen, um die vorgeschlagene Vorsicht zu rechtfertigen.

Traubensilberkerze sollte nicht mit dem Kraut Traubensilberkerze ( Caulophyllum thalictroides ), Traubensilberkerze, Bugbane,  Cimicifuga foetida, Sheng Ma oder White Banane verwechselt werden. Diese Arten haben unterschiedliche Wirkungen, und insbesondere Traubensilberkerze und Traubensilberkerze können toxisch sein. Es gibt einen Fallbericht von neurologischen Komplikationen in einem Baby nach der Geburt mit einer Kräutermischung aus Traubensilberkerze und Traubensilberkerze.

Menschen mit Allergien auf Pflanzen in der Familie Butterblume ( Ranunculaceae ) sollten Traubensilberkerze zu vermeiden.

Traubensilberkerze enthält geringe Mengen Salicylsäure, so dass Menschen mit Allergien gegen Aspirin oder Salicylate Traubensilberkerze vermeiden sollten.

Menschen mit einer Geschichte von Blutgerinnseln oder Schlaganfall, Krampfanfälle, Lebererkrankungen und diejenigen, die Medikamente gegen hohen Blutdruck einnehmen, sollten nicht Traubensilberkerze verwenden.

Traubensilberkerze kann die Wirksamkeit des Chemotherapeutikums Cisplatin beeinträchtigen.

Traubensilberkerzen-Ergänzungsmittel wurden nicht auf ihre Unbedenklichkeit getestet und berücksichtigen, dass die Sicherheit von Nahrungsergänzungsmitteln bei schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Kindern und solchen mit medizinischen Beschwerden oder bei der Einnahme von Medikamenten nicht nachgewiesen wurde. Wenn Sie die Verwendung von Traubensilberkerze in Betracht ziehen, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Hausarzt.

 

Alternativen zu Traubensilberkerze

Es gibt einige Beweise, dass alternative Therapien wie Akupunktur  von Vorteil für Frauen in den Wechseljahren sein können. Studien deuten darauf hin, dass Akupunktur helfen kann, Hitzewallungen zu reduzieren und die Schlafqualität bei Frauen in den Wechseljahren zu verbessern.

Natürliche Heilmittel wie Rotklee, Soja , Johanniskraut, Progesteron-Creme und Nachtkerzenöl sind  ebenfalls vielversprechend bei der Behandlung von Symptomen der Menopause. Wie im Fall von Traubensilberkerze ist jedoch mehr Forschung erforderlich, um die Wirksamkeit dieser Heilmittel zu bestimmen.

 

Andere Themen:

 

 

Artikelquellen

  • Bolle P1, Mastrangelo S, Perrone F, Evandri MG. “Östrogen-ähnliche Wirkung einer Subfraktion von Cimicifuga racemosa-Extrakt, wie durch In-vivo-, Ex-vivo- und In-vitro-Assays bewertet.” J Steroid Biochem Mol Biol. 2007 Nov-Dez; 107 (3-5): 262-9.
  • Borrelli F1, Ernst E. “Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa): eine systematische Überprüfung der Nebenwirkungen.” Am J Obstet Gynecol. 2008 Nov; 199 (5): 455-66.
  • Borrelli F1, Ernst E. “Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa) für Wechseljahrsbeschwerden: eine systematische Überprüfung seiner Wirksamkeit.” Pharmacol Res. 2008 Jul; 58 (1): 8-14.
  • Borrelli F1, Ernst E. “Cimicifuga racemosa: eine systematische Überprüfung seiner klinischen Wirksamkeit.” Eur J Clin Pharmacol. 2002 Jul; 58 (4): 235-41.
  • Kruse SO, Löhning A, Pauli GF, Winterhoff H, Nahrstedt A. “Fukiic und Piscidinsäureester aus dem Rhizom von Cimicifuga racemosa und die in vitro estrogene Aktivität von Fukinolsäure.” Planta Med. 1999 Dec; 65 (8): 763-4.
  • Leach MJ1, Moore V. “Traubensilberkerze (Cimicifuga spp.) Für menopausale Symptome.” Cochrane Database Syst Rev. 2012, Sep 12; 9: CD007244.
  • Nationales Zentrum für komplementäre und integrative Gesundheit. “Schwarze Cohosh.” NCCIH Veröffentlichungsnr .: D268. April 2012.
Werbung

Strandfigur für den Urlaub! DEEP BODY EFFECT >>>

Werbung

Ihre Meinung ist uns wichtig

      Kommentar verfassen

      Traubensilberkerze Wirkung und Anwendung

      Traubensilberkerze ( Cimicifuga racemosa ) ist eine Pflanze, die in der Kräutermedizin verwendet wird. Ein Mitglied der Hahnenfuß-Familie, hat es eine lange Geschichte der Verwendung bei der Behandlung von Arthritis und Muskelschmerzen. Heutzutage wird jedoch Traubensilberkerze häufig zur Linderung der mit der Menopause verbundenen Symptome verwendet. Fukinolsäure (eine Verbindung, die in Traubensilberkerze gefunden wird) scheint Östrogen-ähnliche Aktivität zu haben. Befürworter deuten darauf hin, dass die potenziell östrogenähnlichen Wirkungen von Traubensilberkerzen für Frauen von Vorteil sein können, da sie einen mit der Menopause einhergehenden Rückgang ihres Östrogenspiegels (ein Schlüsselfaktor für die Entwicklung menopausaler Symptome) erfahren. Zu diesem Zweck wird Traubensilberkerze manchmal als natürliche Alternative zur Hormonersatztherapie angepriesen.
      Best Puls
      Login/Register access is temporary disabled