Oregano Öl herstellen: Hilft für Ih Immunsysten

(Last Updated On: September 7, 2018)

GESCHICHTE AUF EINEN BLICK

  • Oreganoöl wird aus den Blättern und Blüten von Oregano (Origanum vulgare), einem winterharten, ausdauernden Kraut und einem Mitglied der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) gewonnen
  • Am therapeutischsten ist das Öl aus wildem Oregano, das in den Mittelmeerregionen heimisch ist

Oregano ist ein duftendes Kraut, das häufig zum Würzen von Pasta und Fleischgerichten verwendet wird und für seine Vielseitigkeit in der Küche bekannt ist. Aber wussten Sie, dass es sich auch in ein Kräuteröl mit vielen Vorteilen verwandeln lässt? Lesen Sie weiter, um mehr über Oreganoöl zu erfahren.

Was ist Oreganoöl?

Oregano-Öl wird aus den Blättern und Blüten von Oregano (Origanum vulgare), einem winterharten mehrjährigen Kraut und einem Mitglied der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) gewonnen. Es ist in Europa, Asien und Nordafrika heimisch, obwohl es in vielen Gebieten der Welt wächst. 1

Die Pflanze wird bis zu 50 Zentimeter hoch, mit violetten Blättern, die 2 bis 3 Zentimeter lang sind. 2Die alten Griechen und Römer haben eine tiefe Wertschätzung für Oregano und verwenden sie für verschiedene medizinische Zwecke. In der Tat stammt der Name von den griechischen Wörtern “oros” und “ganos”, die Worte für Berg und Freude sind – Oregano bedeutet wörtlich “Freude am Berg”. 3

Es wurde als ein Symbol des Glücks verehrt, und es war eine alte Tradition, Bräute und Bräutigame mit einem Lorbeer von Oregano zu krönen. 4 Es gibt über 40 Arten von Oregano, aber das therapeutisch günstigste ist das Öl aus wildem Oregano, das in den Mittelmeergebieten heimisch ist. 5 Oregano ätherisches Öl wird typischerweise durch Wasserdampfdestillation mit Oregano-Sprossen und Blättern extrahiert. 6

Verwendung von Oreganoöl

Ich empfehle sehr Oregano-Öl zu Ihrem Arsenal von natürlichen Heilmitteln hinzuzufügen, da es eine breite Palette von Anwendungen hat. Dieses Kräuteröl ist ein starkes antimikrobielles Mittel, das Infektionen bekämpfen kann. Oreganoöl hat auch antibakterielle, antivirale und antimykotische Eigenschaften. Andere ideale Anwendungen für Oreganoöl sind: 7

Behandlung von Fuß- oder Nagelpilz. Für aggressiven Nagelpilz, mischen Sie 3 Tropfen Oreganoöl mit 2 Tropfen Thymian und 10 Tropfen Kokosöl. Tragen Sie die Mischung jeden Morgen und Abend auf den jeweiligen Nagel auf.

Soor im Mund lindern. Mischen Sie 2 Tropfen Oreganoöl mit 15 Tropfen Kokosöl. Tupfe die Mischung in den Mund.

Linderung von Infektionen der Nasennebenhöhlen und Erkältungen. Kombinieren Sie 2 Tropfen Oreganoöl, 5 Tropfen römisches Kamillenöl, 6 Tropfen Lavendelöl und 5 Tropfen Kokosöl. Tragen Sie die Mischung auf die Unterseite Ihrer Füße auf. Mach das an drei Tagen in der Woche.

Zusammensetzung von Oregano-Öl

Oregano-Öl ist reich an Phenolen, die natürliche phytochemische Verbindungen mit vorteilhaften antioxidativen Wirkungen sind. Die zwei häufigsten Phenole sind Thymol und Carvacrol. So funktionieren sie und die anderen Komponenten in Oreganoöl: 8

Thymol – Ein natürliches Fungizid mit antiseptischen Eigenschaften. Es hilft, Ihr Immunsystem zu stärken, wirkt gegen Toxine und beugt Gewebeschäden vor und fördert die Heilung. 9

Carvacrol – Hat antimikrobielle, antitumorale, antimutagene, schmerzlindernde, entzündungshemmende und antiparasitäre Eigenschaften und ist damit eine der aktivsten Komponenten von Oreganoöl. 10

Terpene – Bekannt für ihre starken antibakteriellen Eigenschaften. 11

Rosmarinsäure – Ein Antioxidans, das Schäden durch freie Radikale verhindert und sich als vielversprechend bei der Behandlung von allergischem Asthma und der Vorbeugung von Krebs und Atherosklerose erwiesen hat. 12 , 13

Es wirkt auch als natürliches Antihistaminikum, das hilft, Flüssigkeitsansammlungen und -schwellungen zu reduzieren, die durch Allergieanfälle verursacht werden. 14

Naringin – hemmt das Wachstum von Krebszellen und hilft, die Antioxidantien in Oreganoöl zu erhöhen. 15

Beta-Caryophyllin (E-BCP) – Diese Substanz hemmt Entzündungen und ist auch bei Erkrankungen wie Osteoporose von Vorteil. 16

Vorteile von Oregano-Öl

Oregano-Öl hat weitreichende gesundheitliche Vorteile, ist aber am meisten mit der Gesundheit der Atemwege und des Immunsystems verbunden. Es ist bekannt für die Vorbeugung und Behandlung von Infektionen, wie:

Harnwegsinfektionen (UTIs), verursacht durch Bakterien wie E. coli, Proteus und Pseudomonas aeruginosa. 17

Atemwegsinfektionen durch Klebsiella pneumoniae und Staphylococcus aureus Bakterienstämme . 18

Hefepilz-Infektionen , auch solche, die gegen das häufig verwendete Antimykotikum Diflucan resistent sind. 19

Parasitäre Infektionen durch die Amöbe Giardia – es wurde sogar als wirksamer als Antibiotika wie Tinidazol gefunden. 20

Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) -Infektion – Ein Team von indischen und britischen Forschern fand heraus, dass Oregano-Öl starke antibakterielle Eigenschaften hat, die dabei helfen können, diesen tödlichen Superbug zu töten. 21

Oregano-Öl hat sich auch als vielversprechend erwiesen, um lebensmittelbedingte Krankheiten zu verhindern, die durch Krankheitserreger wie Listerien, Salmonellen, E. coli und Shigella dysenteriae verursacht werden. 22 , 23 Das Hinzufügen von Nahrungsmitteln hilft nicht nur, die Bakterien abzutöten, sondern kann auch die Symptome der Lebensmittelvergiftung lindern.

Eine Tierstudie von Forschern der University of Arizona fand auch heraus, dass Oreganoöl helfen kann, Noroviren zu töten, 24 was Gastroenteritis verursacht. Oregano-Öl ist auch ein kostbares antiseptisches ätherisches Öl in der Aromatherapie, weil sein Anteil an Phenolen die dritthöchste aller aromatischen Pflanzen ist, hinter Thymian und Basilikum. 25 Abgesehen von der Verwendung der Dampfmethode zur Linderung von Husten und anderen Atemwegserkrankungen können Sie sie auch verwenden, um:

Abwehr von Insekten. Carvacrol in Oreganoöl wirkt als natürliches Insektenschutzmittel. 26Versuchen Sie ein paar Tropfen auf Gartenmöbel zu legen oder tragen Sie eine verdünnte Mischung auf Ihrer Haut auf, wenn Sie sich im Freien befinden.

Hilft bei der Heilung von Lippenherpes, Schuppen und anderen Hauterkrankungen. Einige Experten befürworten auch die Verwendung einer verdünnten Version zur Behandlung von Akne und Rosazea.

Halsschmerzen lindern. Einfach ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben. Gurgeln mit der Lösung. 27

Lindern Muskelrheumatische Schmerzen.

Wie man eine Oregano-Öl-Infusion macht

Extrahieren Oregano-Öl erfordert eine spezielle Destillation. Es gibt jedoch einen einfachen Weg, um Ihre eigene Oregano-Öl-Infusion zu Hause zu machen. Hier ist ein Grundrezept aus Barbara Schütz’s “Oil of Oregano: Antiseptikum und Antioxidans der Natur”: 28

Oregano-Öl-Infusion

Zutaten:

 getrocknete Oregano-Blätter, gehackt oder zerkleinert

 Olivenöl, Mandelöl oder Traubenkernöl

 Sanitized Glasgefäß mit Deckel

Verfahren:

1. Füllen Sie das Glas halb mit getrockneten Oregano-Blättern.

2. Gießen Sie das Öl ein, um die Oregano-Blätter zu bedecken. Rühren Sie das Öl um, um Luftblasen zu entfernen.

3. Stellen Sie sicher, dass alle Blätter mit Öl bedeckt sind, indem Sie das Glas vorsichtig schütteln oder drehen.

4. Stellen Sie das Glas in einen warmen Bereich. Stellen Sie jedoch sicher, dass es keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Wenn möglich, legen Sie das Glas in eine Papiertüte, um sicherzustellen, dass es nicht mit Sonnenstrahlen in Berührung kommt.

5. Lassen Sie die Mischung vier bis sechs Wochen lang ziehen, indem Sie das Glas alle paar Tage drehen oder schütteln.

6. Nach dem Einweichen das Öl durch ein Käsetuch streichen, um die Blätter zu entfernen. Lege das Öl in einen anderen Behälter mit sterilisiertem Glas.

7. Verschließe das Glas. Bewahren Sie das Öl an einem kühlen, trockenen Ort auf. Dieses Rezept kann bis zu einem Jahr dauern.

Wie funktioniert Oregano-Öl?

Die Verbindungen in Oreganoöl arbeiten zusammen, um die antimikrobiellen Wirkungen zu liefern, für die dieses Öl so bekannt ist. Carvacrol ist seine wichtigste Komponente und ist für viele seiner gesundheitlichen Vorteile verantwortlich. Carvacrol hat starke antimikrobielle Eigenschaften und hilft, die äußeren Zellmembranen zu durchbrechen, die Bakterien vor dem Immunsystem schützen. 29

Oregano-Öl kann entweder topisch angewendet oder eingenommen werden, abhängig von der Bedingung, für die Sie es verwenden. Ich rate jedoch davon ab, das Öl voll zu verwenden, da es Ihre Haut reizen kann. Wenden Sie es nicht auf verletzte Haut oder offene Wunden an.

Ist Oregano Öl sicher?

Ja es ist, solange es in Wasser oder mit einem Trägeröl verdünnt ist (einige meiner Top-Wahl sind Jojoba, Oliven-und Kokosöl). Klinische Kräuterexpertin Michelle Lynde sagt das ideale Verhältnis, wenn dieses Kräuteröl ein Teil Oreganoöl zum dreiteiligen Trägeröl verdünnt wird. 30 Ich empfehle einen Stichprobe, um zu überprüfen, ob Sie allergische Reaktionen auf Oregano-Öl haben. Tragen Sie einfach einen verdünnten Tropfen auf Ihren Arm und prüfen Sie, ob Reizungen auftreten.

Seien Sie vorsichtig beim Kauf von Oregano-Öl, weil einige Hersteller verfälschte Öle und Öle aus Thymian, spanischem Oregano oder kultiviertem Oregano, die keine gesundheitlichen Vorteile bieten, zu verkaufen.

Nebenwirkungen von Oregano-Öl

Manche Menschen können Magenverstimmung erleben, wenn sie Oregano-Öl (oder sogar das Kraut selbst) einnehmen. Diejenigen, die allergisch auf Pflanzen aus der Lamiaceae-Familie (Minze, Lavendel, Salbei und Basilikum) reagieren, sollten dieses Öl ebenfalls meiden, da sie auch eine allergische Reaktion entwickeln können. 31

Oregano-Öl ist auch nicht ratsam für Säuglinge und Kinder. Schwangere oder stillende Frauen werden davon abgeraten, Oregano zu verwenden, da das Oreganoöl Fehlgeburten oder Frühgeburten verursachen kann. Darüber hinaus gibt es nicht genügend Studien, um zu beweisen, dass Oreganoöl für schwangere und stillende Mütter sicher ist. 32

Quellen und Referenzen

Anzeige

Strandfigur für den Urlaub! DEEP BODY EFFECT >>>

Anzeige

Ihre Meinung ist uns wichtig

      Kommentar verfassen

      Oregano Öl herstellen: Hilft für Ih Immunsysten

      GESCHICHTE AUF EINEN BLICK Oreganoöl wird aus den Blättern und Blüten von Oregano (Origanum vulgare), einem winterharten, ausdauernden Kraut und einem Mitglied der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) gewonnen Am therapeutischsten ist das Öl aus wildem Oregano, das in den Mittelmeerregionen heimisch ist Oregano ist ein duftendes Kraut, das häufig zum Würzen von Pasta und Fleischgerichten verwendet wird und für seine Vielseitigkeit in der Küche bekannt ist. Aber wussten Sie, dass es sich auch in ein Kräuteröl mit vielen Vorteilen verwandeln lässt? Lesen Sie weiter, um mehr über Oreganoöl zu erfahren. Was ist Oreganoöl? Oregano-Öl wird aus den Blättern und Blüten von Oregano (Origanum vulgare),
      Best Puls
      Login/Register access is temporary disabled
      Anzeige